Beitragsbild zu Zahnerhaltung durch moderne Wurzelbehandlung
Zahnerhaltung durch moderne Wurzelbehandlung 1/3
12. Januar 2017
Zahnerhaltung durch moderne Wurzelbehandlung 3/3
1. Februar 2017
Alles anzeigen

Zahnerhaltung durch moderne Wurzelbehandlung 2/3

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

1. Zugang zu den Wurzelkanälen

Wurzelbehandlung Abbildung 1.1Mit einer lokalen Betäubung wird sichergestellt, dass die Behandlung schmerzfrei erfolgt. Der Zahnarzt legt mit einem Bohrer einen Zugang durch die Zahnkrone zum Wurzelkanalsystem (Abb. 1).
Wurzelbehandlung Abbildung 1.2Um sicher zu stellen, dass das abgestorbene Gewebe und die Bakterien im gesamten Kanal entfernt werden, wird die Länge des Wurzelkanals mit Hilfe einer Röntgenaufnahme oder einer elektrischen Längenmessung bestimmt (Abb. 2).

2. Entfernung von erkranktem Gewebe und Bakterien

Mit einer hochflexiblen Nickel-Titan-Feile wird der Kanal mecha- nisch gereinigt (Entfernung der abgestorbenen Pulpa).

Wurzelbehandlung Abbildung 2.1Um sicher zu stellen, dass die Feile den gesamten Kanal erreicht, wird die Arbeitslänge während der Aufbereitung durch eine elektronische Messung kontrolliert (Abb. 3).
Wurzelbehandlung Abbildung 2.2Zusätzlich werden die Kanäle mehrfach mit einer verschiedenen Spüllösungen und Schall gereinigt und desinfiziert (Abb. 4).

3. Bakteriendichte Füllung

Wurzelbehandlung Abbildung 3.1Ziel ist ein Verschluss, um den erneuten Eintritt und die Vermehrung von Mikroorganismen zu vermeiden. Es gibt verschiedene Füllmethoden:
  • Füllung mit kalter Guttapercha, einem elastischem Naturmaterial
  • Füllung mit warmer Guttapercha, die sich gut in allen Seitenkanälen verteilt (Abb. 5 )

4. Rekonstruktion des defekten Zahns, Teil 1

Wurzelbehandlung Abbildung 4.1Nach erfolgreicher Wurzelfüllung wird der Zahn bei uns mittels einem Glasfaserstifts und einer keramischen Füllung gesichert.

5. Rekonstruktion des defekten Zahns, Teil 2

Wurzelbehandlung Abbildung 5.1Nach 1 bis 3 Monaten erfolgt in der Regel eine Röntgen Kontrollaufnahme und anschließender Versorgung mittels einer Vollkeramikkrone um den Erfolg langfristig zu sichern.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseiten das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten.
Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf weiter.
Mehr Informationen

Die Einstellung dieser Seite erlaubt Cookies um Ihnen ein optimales Browsing-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie zu, dass wir sog. Cookies in Ihrem Browser speichern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten, sondern sind zur vollständigen Funktion der Webseite nötig.

Schliessen